Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

2017

Ankündigungen

 in Kürze  
   
   


12.03.2017 - Frühjahrsempfang

Auf Grund des etwas fortgeschrittenen Datums im laufenden Jahr wurde aus dem traditionellen Neujahrempfang in diesem Jahr einfach ein Frühjahrsempfang.

Der Einladung des Bürgervereins Dorf-Blankenfelde e.V. und seines Vorstandsvorsitzenden Detlef Lindner folgten viele Bewohner des Dorfes Blankenfelde sowie der benachbarten Siedlungen und Vereine. Unter den Gästen waren der Pankower Bezirksstadtrat Dr. Torsten Kühne (Abteilung Schule, Sport, Facility Management und Gesundheit), der Bundestagsabgeordnete Klaus Mindrup (sein Wahlkreis umfasst fast den gesamten Bezirk Pankow), Frau Martina Schünemann (Vizepräsidentin des Landesverbandes Pferdesport Berlin-Brandenburg e. V.) u.a.

Ein besonderer Dank gilt der Familie Kiesling/Wilke vom Reiterstall Kiesling, die diesen Empfang perfekt und liebevoll vorbereitet und durchgeführt hat.

Sportlicher Höhepunkt war eine Darbietung von Kindern und Jugendlichen der Voltigierabteilung des Blankenfelder Reitervereins "Blankenfelder Voltis", die auf dem Reiterhof Kiesling ihren Stützpunkt haben.

  Fotos: H. Franz
 zurück zum Seitenanfang  

 

 

2016 Rückblick


05.11.2016 - Hubertusjagd

09:30 <> Treffen auf dem Reitplatz
10:00 <> Beginn der Pferdeprüfung
11:00 <> Abfahrt ins Gelände mit Kremser
12:30 <> Mittagspause auf dem Reitplatz
13:30 <> Auf dem Jagdfeld wird der Fuchs ausgehoben


14.09.2016 - Infoabend zum Thema "Breitband-Internet für Blankenfelde"

Referent:        Detlef Zorn (Infrastrukturvertrieb der Deutschen Telekom)

Zum Infoabend, der vom unserem Bürgerverein und der Siedlergemeinschaft
Stadtrandsiedlung Berlin-Blankenfelde e.V. geplant und vorbereitet wurde, kamen zahlreiche interessierte Blankenfelder insbesondere aus den Ortsteilen Blankenfelde Dorf, Arkenberge und Schildow Waldeck.

Herr Detlef Zorn vom Infrastrukturvertrieb der Deutschen Telekom berichtete über den aktuellen Stand der Arbeiten zur Schließung der Breitbandanschluss - Lücke im Bereich Berlin-Blankenfelde, über technische Details der in Kürze hoffentlich bereitstehenden hochmodernen Anschlüsse sowie die Produkte, die dann genutzt werden können.

Herr Zorn wurde unterstützt von Frau Angela Hirsch (ebenfalls Infrastrukturvertrieb der Deutschen Telekom) sowie Herrn Michael Wiethe von der zuständigen Bauabteilung und Frau Maire vom Telekom Shop Berlin-Pankow.

Technische Details zur neuen Technologie können u.a. in einem aktuellen Artikel der Berliner Woche / Spandauer Volksblatt nachgelesen werden. Sie sind in ähnlicher bzw. identischer Weise für unseren Bereich zutreffend. [siehe hier»

 

D. Lindner, D. Zorn, A. Hirsch

 

 

 

Fotos: H. Franz
zurück zum Seitenanfang

 


12.07.2016 - Informationsveranstaltung zum Thema "Heidekrautbahn"

Referent:        Sven Tombrink (Niederbarnimer Eisenbahn AG, NEB)

   

 

Am 12. Juli 2016 luden der Bürgerverein Dorf Blankenfelde e. V. und der Siedlerverein Stadtrandsiedlung Berlin-Blankenfelde e. V. zur Informationsveranstaltung rund um die Stammstrecke der Heidekrautbahn in das Kulturhaus unseres Vereins ein.

siehe Bericht auf der Homepage der Stadtrandsiedlung Blankenfelde [lesen »]

 

zurück zum Seitenanfang

 


09.05.2016 - Informationsveranstaltung zum Thema "Elisabeth-Aue"

Referent:   Herr Hoffmann (Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt)
   
Gast:  Herr Tombrink (Niederbarnimer Eisenbahn AG, betr. Heidekrautbahn)
 
 

Am 9. Mai 2016 luden der Bürgerverein Dorf Blankenfelde e. V. und der Siedlerverein Stadtrandsiedlung Berlin-Blankenfelde e. V. zur Informationsveranstaltung rund um die Planungen zur Bebauung der Elisabeth-Aue in das Kulturhaus unseres Vereins ein.

siehe Bericht auf der Homepage der Stadtrandsiedlung Blankenfelde [lesen »]

 

zurück zum Seitenanfang

 


14.04.2016 - Informationsveranstaltung zum Thema "Arkenberge"

Referenten:    Planer des Freizeit- und Naturerlebnisparks Arkenberge (Hartmann) und der Betreiber der Deponie (Heim-Gruppe)
 
 

Am 14. April 2016 informierten im Kulturhaus der Stadtrandsiedlung Blankenfelde die Planer des Freizeit- und Naturerlebnisparks Arkenberge und der Betreiber der Deponie, die Heim-Gruppe, auf Einladung des Bürgervereins Dorf Blankenfelde e. V. und des Siedlervereins Stadtrandsiedlung Berlin-Blankenfelde e. V.über die Zukunft der ehemaligen Bauschuttdeponie und des angrenzenden Geländes durch eine umfassende Präsentation ihres Projekts.

siehe Bericht auf der Homepage der Stadtrandsiedlung Blankenfelde [lesen »]

 

zurück zum Seitenanfang